Workshop

W-15 / Closer

Guy Dartnell, Martin Gent

Im Rahmen von Winter Tanz 2019/20

Closer möchte Menschen unterstützen, sich in Bezug auf ihre Kreativität neu zu positionieren und das Paradox zwischen ihrem eigenen und dem universellen Selbst zu entdecken, zu stärken und zu verkörpern. Das, was auf den ersten Blick widersprüchlich und sogar lächerlich erscheint, kann etwas Wesentliches enthalten, das zum Prüfstein werden kann. Durch das Entwickeln einer paradoxerweise engagierten und leidenschaftslosen Reaktion auf das, was in und um uns herum auftaucht, werden die Teilnehmer*innen ermutigt, die Wahrnehmung des Selbst und des Anderen, des Innen und Außen in Frage zu stellen, mit dem Ego zu gehen und es loszulassen. Closer arbeitet in einem immersiven, spielerischen und reflektierenden Prozess mit Extended Voice Work, Bewegungs- und Physical Theater, Prozessarbeit, Kunstpraxis, meditativer und schamanistischer Praxis, Schreiben sowie Einzel- und Gruppenreflexion.

Guy Dartnell ist ein international ausgezeichneter Solo- und Kollaborationskünstler. Er spezialisierte sich auf die Integration von Stimme und Bewegung. Zu seiner meditationsorientierten Arbeit gehört die partizipative Installation Inward Out. Mitbegründer von Oogly Boogly für Babys und langjähriger Mitarbeiter von Improbable and Lone Twin Theatre. Co-Veranstalter des Projekts Peripheral Spaces und des Earl Street Creative Space in Hastings.

Martin J Gent ist Regisseur, Performer, Künstler und arbeitet in den Bereichen Visual & Performing Arts. Ausgebildet im physischen Theater, arbeitete bei vielen Performance-Kompagnien und war Co-künstlerischer Leiter von dA dA dUMB. Berater für Organisationen, die Kunstpraxis im Rahmen von Führung und Wandel von Unternehmenskultur einsetzen. Treuhänder von RSPOPUK & von Home Live Art. 10 Jahre Forschung in der schamanischen Praxis. Unterstützender Berater des Kulturbereichs in Norfolk & Suffolk. MA in Architektur.

Fr - Sa - So -
Möckernstr. 68, 10965 Berlin

Level: Offen
In English
Nicht barrierefrei
Mit Pause

Kosten 280 € ( 235 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 19.12.2019