Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule

Alessandro Marzotto Levy

Alessandro hat die Rambert School in London absolviert und entwickelt nun als Freelancer interdisziplinäre Projekte in ganz Europa. In den letzten neun Jahren war er Co-Direktor des Impermanence Dance Theatre in Bristol (Großbritannien) und arbeitete gleichzeitig an Soloarbeiten, die auf verschiedenen Festivals und Kabarettbühnen international präsentiert wurden. Er begann seine Karriere bei ITdansa in Barcelona und zog dann nach Holland, um seine choreografischen Fähigkeiten zu entwickeln. Hier nahm er an Random Collision teil und kehrte schließlich nach Großbritannien zurück, um seine eigene Kompanie in Bristol zu gründen. Er tanzte Werke von Jiri Kylian bis Ohad Naharin und arbeitete freiberuflich in  Projekten mit Jasmine Ellis, Leo Lerus, Wubkje Kuindersma und anderen zusammen. Alessandro ist qualifizierter Practitioner der traditionellen Thai-Massage und des Thai Yoga, der sein Wissen über den Körper und verschiedene ganzheitliche Praktiken kontinuierlich erweitert.

  1. Performance-Projekt Leave No One Behind
Alessandro Marzotto Levy