Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule

Jessica Gaynor

Jessica Gaynor ist Choreografin, Performerin, Lehrerin und lebt zwischen Berlin und New York. Ihre Arbeiten, die für ihre "risikoreichen" (DIY Dancer) Choreografien und ihre "anspruchsvolle Herangehensweise an den reinen Tanz" (The New Yorker) bekannt sind, wurden in den USA und Berlin gezeigt, darunter Jacob's Pillow Inside/Out, The Skirball Center/NYU, Ailey Citigroup Theater, The Kitchen und andere. Jessica entwickelt eigene Choreografien und unterrichtet am Berliner Tanzinstitut, leitet die Young Dancemakers Company, deren künstlerische Leiterin sie ist. Zurzeit ist Jessica freischaffende Choreografin, Performerin, die mit Künstler*innen verschiedener Genres zusammenarbeitet und kinetische Körperlichkeit, Körpermuster und Musikalität erforscht, um die Komplexität menschlicher Erfahrungen zu erkunden. www.jessicagaynordance.com

  1. Performance-Projekt Unbounding Physicality (ausgebucht)
Jessica Gaynor