Bühne

(Un)Folding

Performance · Premiere

Christina Ciupke, Anke Strauß, Ditteke Waidelich

Im Rahmen von Open Spaces#3-2018

»(Un)Folding« beschäftigt sich mit Transformation, die im Falten entsteht. Einer (unbestimmten) Fläche wird Form gegeben. Falten benötigt Zeit für Vorbereitung und Ausführung. In einer Falte sind Zeit und Raum untrennbar verschachtelt. Räumliche und performative Elemente verbinden sich. Im Zusammenspiel von physischer Beschäftigung des Faltens und utopischem Verlangen unbekanntes Terrain zu imaginieren, entsteht und verschwindet in der Performance eine Landschaft, in der sich Gäste für das Sympósion »Working Utopias« versammeln.

Von Christina Ciupke, Anke Strauß | Licht: Gretchen Blegen | Dramaturgie: Igor Dobricic | Produktionsleitung: Barbara Greiner | Raum, Kostüm: Ditteke Waidelich | Presse: Lilly Schofield | Eine Produktion der A lot of Body GbR, in Koproduktion mit der Tanzfabrik Berlin, unterstützt im Rahmen von apap – Performing Europe 2020, kofinanziert durch das Creative Europe Programme der Europäischen Union. Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

  • Wedding 5
  • Wedding 5
Uferstr. 23, 13357 Berlin Eintritt 15 / 10 € Photo: Ditteke Waidelich