Workshop

S-02 / Bouncing

Minako Seki

Im Rahmen von Open Spaces/Sommer Tanz 2019

»Bouncing« ist eine Erkundung der Bewegung, unserer inneren Welt und unserer kreativen Fähigkeiten. Selbst die augenfälligste Stille ist eine Welt der Bewegung. Wir gehen, drehen, springen, ruhen, sitzen, twisten und bewegen die Millionen von Partikeln in unseren Körpern. Wir bouncen aufeinander zu oder voneinander weg, in Synchronizität, im Rhythmus und außerhalb des Rhythmus. Wir interagieren auf verschiedenste Weise, nutzen dabei Bewegungen der Weichheit, des Widerstands, der Liebe, Anziehungskraft, Angst. Wir bouncen auf die Erde zu, stehen in Relation zu Sternen und Planeten. Unser flüssiger Körper bezieht sich auf die vielen anderen flüssigen Körper der Erde, auf die Ozeane, Flüsse und Seen, andauernd sind wir bouncende Wasserteilchen. Wenn sich etwas weg bewegt, kommt etwas zurück. Die außergewöhnliche Choreographie am Leben zu sein.

Seit über 30 Jahren entwickelt Minako Seki ihre eigenen Bewegungstechniken und Unterrichtsmethoden. Die Seki-Methode arbeitet mit dem TanDen, dem Zentrum des Körpers und dem Ursprung unserer Energie und Bewegung. Es basiert auf einfachen Grundprinzipien der Natur und der Physik, die den tanzenden Körper unterstützen. Die Seki-Methode untersucht die Kommunikation zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein, die Beschreibung emotionaler Zustände und die Grenzen zwischen Realität und Illusion. www.minakoseki.com

 

 

-
Uferstr. 23, 13357 Berlin

Level: Offen
In englischer Sprache

Kosten 200 € ( 170 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 27.06.2019
Photo: Phillip Freudigmann