Tanzfabrik
Berlin
Stage
Stage

Igor Dobricic

Igor Dobricic, geb. in Serbien, lebt in Berlin. Er absolvierte sein Grundstudium in Theater, Film, Radio, Fernsehen und Dramaturgie an der Akademie der dramatischen Künste in Belgrad und besuchte einen Master of Theatre am DasArts in Amsterdam. Von 1995 bis 1999 arbeitete er als Dramaturg beim Internationalen Theaterfestival in Belgrad (BITEF). Im Jahr 1999 zog er nach Amsterdam und arbeitete bis 2008 als Programmbeauftragter für die Künste bei der Europäischen Kulturstiftung. Im Jahr 2009 erhielt Dobricic eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Amsterdamer Hochschule der Künste, wo er ein langfristiges Projekt namens „Table Talks“ entwickelte. Von 2010 bis 2011 war er Hausdramaturg des Theaters Het Veem in Amsterdam. Während dieser Zeit lehrte Dobricic außerdem regelmäßig Dramaturgie, Konzeptentwicklung und Philosophie an der Amsterdam School for New Dance (SNDO).
Als Dramaturg arbeitet er international mit Choreograf*innen und Kreativen wie Guillaume Marie, Diego Gil, Jenny Beyer, Shannon Cooney, Meg Stuart u.a. zusammen. Er ist auch als Berater und Mentor tätig, mit kontinuierlichen Engagements von verschiedenen Theatern und Institutionen (K3, DasArts etc.). Dobricic wird regelmäßig eingeladen, Workshops und Vorträge bei Kunst-/Tanzfestivals zu halten, z.B. bei ImpulsTanz Wien und in der Tanzfabrik Berlin u.a. Sein langjähriges berufliches Interesse liegt in Veranstaltungen, die durch verschiedene Kontexte im Dazwischen angesiedelt sind. Dabei bewegt er sich zwischen Theater und bildender Kunst, professionellem und nicht-professionellem Status, Einzel- und Gruppenarbeit, Ästhetik und Ethik.

  1. Performance to dance
  2. Performance Studio 13
  3. Performance edition#2 to dance
  4. Performance Assembling the Object of Discomfort
  5. Performance Roger
  6. Performance (Un)Folding
  7. Performance Roger
  8. Showing Blind Date
Igor Dobricic