Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne

School of Attunement and Tactlessness

20.-23. Juli 2022
Die "School of Attunement and Tactlessness" lädt das Publikum ein, fünf Performer*innen zu erleben, die die Rhetorik des Rhythmus, Konventionen rund um Takt und Taktlosigkeit sowie Zustände der musikalischen und sozialen Einstimmung erkunden. Sie entwickeln paralinguistische Tänze mit ihren Füßen, Händen und Zungen, während sie sich durch eine ehemalige Pferdewettannahmestelle namens Fortuna bewegen, die zu ihrer choreografischen Landschaft wird. Indem sie sich auf die Tänze und Geschichten der anderen einstimmen, bilden sie einen Chor aus Protagonisten. 
20.-23. Juli 2022
20:00
Fortuna Wetten
Karl-Marxstr.127, Berlin Neukölln
Tickets: 8-15€ sliding scale, bar am Eingang zu bezahlen
Aufgrund der begrenzten Kapazität, reservieren Sie bitte einen Platz unter: fbtm.berlin@gmail.com


Choreografie: Jule Flierl
Performance: Ayşe Orhon, Parvathi Ramanathan, Priiya Prethora, Shai Faran und Sonya Levin
Raum/Licht: Vera Pulido
Dramaturgie: Ana Dubljevic
Inszenierung: Alexandra Wellensieck
Assistenz: Mahshad Rezai
Foto: Derin Cankaya
Gefördert durch: das NATIONALE PERFORMANCE NETZ - STEPPING OUT, gefördert von der Staatsministerin für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Förderprogramm für Tanz.
Dank an: Fortuna


Die Arbeit von Jule Flierl wird unterstützt von apap - FEMINIST FUTURES 2020-2024 - mitfinanziert vom Creative Europe Programm der Europäischen Union.