Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne

Barriere-Freiheit

Informationen zur Barriere-Freiheit für die Veranstaltungen im Rahmen der Feminist School befinden sich bei den einzelnen Events, zur Anfahrt bei Tickets & Anfahrt.
Wenn ihr weitere Fragen zur Barriere-Freiheit habt, meldet euch gerne bei Juan Harcha per Mail unter: harcha@tanzfabrik-berlin.de oder per Telefon unter: 030-200 592 70.

Informationen zur Barrierefreiheit von Veranstaltungen ab dem 15.09.22:

↪ Relaxed Performances
Relaxed Performances möchten alle Besucher*innen willkommen heißen, für die das lange Stillsitzen im Theater eine Barriere darstellt (zum Beispiel Autist*innen, Menschen mit Tourette, mit Lernschwierigkeiten oder chronischen Schmerzen). Geräusche und Bewegungen aus dem Publikum sind ausdrücklich willkommen. Besucher*innen können den Saal jederzeit verlassen und wieder zurückkehren.

↪ Zeitgenössischen Tanz hören und ertasten: Haptic Access Tour + Audio Description
Um ihr Programm für blinde und sehbehinderte Menschen zugänglich zu machen, bietet die Tanzfabrik Berlin Bühne für ausgewählte Veranstaltungen Audiodeskriptionen und Tastführungen – sog. Haptic Access Tours – an.

Audiodeskriptionen finden parallel zu den jeweiligen Aufführungen statt. Ein*e professionelle Sprecher*in beschreibt visuelle Details wie Bewegung, Gestik, Mimik, Szenerie, Kostüme und Requisiten. Bei den Audiodeskriptionen handelt es sich in der Regel um Live-Audiospuren, die über ein drahtloses Kopfhörersystem an die Zuhörer*innen übertragen werden.

Haptic Access Tours finden vor der Vorstellung statt. Die Live-Führungen ermöglichen den Besucher*innen, den Raum, die Darsteller*innen, die Kostüme und Requisiten sowie die wichtigsten Bewegungselemente einer Aufführung durch Berührung und eigene Bewegung zu erleben.

In Kooperation mit Gravity Access Services Berlin / Jess Curtis

Gravity Access Services Berlin: audio description and access management wird unterstützt durch DIEHL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.