Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne

Barrierefreiheit

Die Tanzfabrik Berlin arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung der Barrierefreiheit, um allen Besucher*innen einen möglichst barrierefreien Aufenthalt zu ermöglichen, als lernende Organisation befinden wir uns in einem fortlaufenden Prozess der Sensibilisierung.

Ab zwei Wochen vor dem ersten Vorstellungstermin finden Sie die Informationen zur Barrierefreiheit jeweils unter dem Ankündigungstext der einzelnen Stücke auf unserer Webseite. Über eventuelle kurzfristige Änderungen würden wir Sie per Mail vorab informieren. 

Wenn Sie weitere Fragen zur Barriere-Freiheit haben, oder uns ein Feedback geben wollen, melden Sie sich gerne bei Anna Königshofer unter: access@tanzfabrik-berlin.de oder per Telefon unter: 030-200 592 70.

Tickets

Tickets für Veranstaltungen der Tanzfabrik Berlin können über den ↪ Online Ticketshop gebucht werden. 

Wenn dieser für Sie nicht barrierefrei nutzbar ist, können Sie ihre Tickets ebenfalls per E-Mail oder Telefon buchen.
Kontaktieren Sie uns hierfür unter ticket@tanzfabrik-berlin.de oder telefonisch unter 030-200 592 70.

Für die Begleitperson von Menschen mit Behinderungen ist der Eintritt frei (amtlicher Schwerbehindertenausweis ist hierfür nicht nötig).

Barrierefreiheit einzelner Veranstaltungen und Angebote

Informationen zur Barriere-Freiheit für die einzelnen Veranstaltungen befinden sich bei den einzelnen Events.
Informationen zu barrierefreien Angeboten, wie zum Beispiel Audiodeskriptionen, Tast- und Bühnenführungen sowie Relaxed Performances, finden Sie auf den individuellen Detailseiten der jeweiligen Veranstaltung, und hier in gesammelter Form.

Wir sind bestrebt, zu den einzelnen Veranstaltungen individuelle Trigger-Warnungen, sogenannte Content Notes, anzugeben, die Hinweise geben auf möglicherweise belastende Inhalte. Eine Kommunikation hierüber erlaubt potenziellen Besucher*innen selbstbestimmt darüber zu entscheiden, ob eine Vorstellung für sie inhaltlich barrierefrei ist oder nicht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht für alle Veranstaltungen Content Notes verfügbar sind.

Kontaktieren Sie uns gerne via Mail unter access@tanzfabrik-berlin.de oder telefonisch unter 030-200 592 70, wenn Sie im Vorfeld Informationen über bestimmte belastende Inhalte zu spezifischen Veranstaltungen erfragen möchten.

Darüber hinaus finden Sie unter dem Reiter "Barrierefreiheit" auf den individuellen Veranstaltungsseiten Informationen zum Einsatz von Stroboskop-Licht, lautem Sound, sowie besonderen Effekten wie Nebel, die für einige Besucher*innen eine gesundheitliche Gefährdung darstellen können.

↪ Sitzmöglichkeiten

Die Bestuhlung der Performances wird individuell gestaltet. Generell bieten wir immer Sitzsäcke an, auf Ausnahmen von dieser Regel wird auf den individuellen Veranstaltungsseiten  hingewiesen. In jeder Veranstaltung sind Rollstuhlplätze verfügbar.

↪ Assistenzhunde

Das Mitführen von Assistenzhunden ist generell zu allen Veranstaltungen erlaubt. Auf Ausnahmen von dieser Regel wird auf den individuellen Veranstaltungsseiten ausdrücklich hingewiesen.

Aktuelle Barrierefreie Angebote

↪ Zeitgenössischen Tanz hören & ertasten: Haptic Access Tour & Audio Description

 Um ihr Programm für blinde und sehbehinderte Menschen zugänglich zu machen, bietet die Tanzfabrik Berlin Bühne für ausgewählte Veranstaltungen Audiodeskriptionen und Tastführungen – sog. Haptic Access Tours – an.
 
 Audiodeskriptionen finden parallel zu den jeweiligen Aufführungen statt. Ein*e professionelle Sprecher*in beschreibt visuelle Details wie Bewegung, Gestik, Mimik, Szenerie, Kostüme und Requisiten. Bei den Audiodeskriptionen handelt es sich in der Regel um Live-Audiospuren, die über ein drahtloses Kopfhörersystem an die Zuhörer*innen übertragen werden.
 
 Haptic Access Tours finden vor der Vorstellung statt. Die Live-Führungen ermöglichen den Besucher*innen, den Raum, die Darsteller*innen, die Kostüme und Requisiten sowie die wichtigsten Bewegungselemente einer Aufführung durch Berührung und eigene Bewegung zu erleben.
 
↪ Audiodeskription und Haptic Access Tour (19:00)
06.04.2024
SWAY
Performance / Premiere von Tatjana Mejía
Im Rahmen von :Love:


↪ Family Friendly Environment

Mit den mit «Family Friendly Environment – All families welcome» gekennzeichneten Nachmittagsvorstellungen möchten wir Eltern und Sorgetragende ermuntern, gemeinsam mit ihren Kindern an unserem Bühnenprogramm teilzuhaben. Obwohl die Aufführungen nicht speziell für junges Publikum konzipiert sind, möchten wir ein familienfreundliches Umfeld schaffen. Zum Beispiel haben wir Verständnis dafür, wenn Kinder nicht durchgängig stillsitzen können und Familien die Vorstellung zwischendurch oder früher verlassen möchten. Unmittelbar vor und nach der Veranstaltung steht Ihren Kindern ein Bereich mit Spielzeug und Malutensilien zur Verfügung. Eine Kinderbetreuung können wir bisher leider nicht anbieten. Für alle begleiteten Kinder bis einschließlich 12 Jahre ist der Eintritt kostenfrei. 
 
 ↪ 12.05.  16:00  Family Friendly Environment 
SAY SURRENDER, STAY
Performance · Bits & Pieces Special von Milla Koistinen, Dance Intensive
 Im Rahmen von Fold – Weaving Collectivities

 

↪ Relaxed Performances

Relaxed Performances möchten alle Besucher*innen willkommen heißen, für die das lange Stillsitzen im Theater eine Barriere darstellt (zum Beispiel Autist*innen, Menschen mit Tourette, mit Lernschwierigkeiten oder chronischen Schmerzen). Geräusche und Bewegungen aus dem Publikum sind ausdrücklich willkommen. Besucher*innen können den Saal jederzeit verlassen und wieder zurückkehren.

KEINE EVENTS IM MOMENT

Spielort Uferstudios

Wir präsentieren Veranstaltungen an verschiedenen Spielorten und oft auch im Stadtraum. Unser Hauptspielort sind jedoch die Uferstudios.

↪ Anfahrt

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie die Uferstudios für zeitgenössischen Tanz am besten über die U-Bahnstation Pankstraße (U8; Buslinien M27 und N8) sowie über die U-Bahnstation Osloer Straße (U8 und U9; Tramlinien M13 und 50; Buslinien 150, 255, N8, N9 und N52).
Die U-Bahnstation Osloer Straße verfügt über einen Fahrstuhl und ein Blindenleitsystem. Von hier sind es ca. 600 m zu den Uferstudios.
Die U-Bahnstation Pankstraße ist ca. 400 m von den Uferstudios entfernt, befindet sich jedoch im Umbau und ist daher aktuell nicht stufenlos erreichbar. Weitere Informationen hier einsehbar.

↪ Abholservice

Für öffentliche Veranstaltungen der Tanzfabrik Berlin e.V. bieten wir für behinderte Personen einen kostenlosen Abholservice vom U-Bahnhof Osloer Straße aus an. Anmeldungen hierfür werden bis 48 Stunden vorab unter ticket@tanzfabrik-berlin.de oder telefonisch unter 030-200 592 70 entgegengenommen.

Falls Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung nicht mehr möglich ist, können Sie vom kostenfreien Begleitangebot der VBB Gebrauch machen, der Sie von Ihrer Haustür bis zu den Uferstudios bringen kann. Die Online-Anmeldung ist bis zu einem Tag vorher möglich: https://www.vbb.de/vbb-services/barrierefreiheit/begleitservice/. Wenn Sie Hilfe bei der Organisation brauchen, wenden Sie sich gerne an uns und wir unterstützen Sie.

↪ Parken

Im Hof der Uferstudios sind zwei Behindertenparkplätze vorhanden. Diese befinden sich auf der Höhe des Tanzbüros (durch die blaue Beschilderung ausgewiesen) sowie vor dem Erweiterungsbau des Heizhauskomplexes, rechts vom Schornstein. 
 

↪ Zugänglichkeit des Geländes

Das Gelände der Uferstudios ist über zwei ebenerdige Eingänge zu erreichen, die üblicherweise Montag bis Freitag von ca. 8 bis 19 Uhr geöffnet und somit in diesen Zeiten frei passierbar sind. Der Eingang an der Badstraße 41a ist 1,10 m breit und nicht für Fahrzeuge vorgesehen. Das Metalltor ist von innen mit einer kräftigen Drehbewegung zu öffnen, die einen größeren Kraftaufwand erfordert. Auf der Badstraße selber kommt es aktuell auf Höhe der Kreuzung Exerzierstraße/Koloniestraße aufgrund von Bauarbeiten zu einer unübersichtlichen Wegeführung. Wir bitten hier um besondere Vorsicht. Fahrzeuge fahren ausschließlich über den Eingang Uferstraße 23 auf das Gelände. Falls das elektrische Rolltor an der Uferstraße 23 nicht offen sein sollte und somit ein Zugang nicht möglich ist, bitten wir Sie, sich an unsere Mitarbeiter*innen zu wenden, die Ihnen das Tor gerne öffnen. 

↪ Wege auf dem Gelände

Das Gelände verfügt über kein Blindenleitsystem. Vom Badstraßen-Eingang sind es ca. 33 m (ca. 55 Schritte) zum Studio 1, 110 m (ca. 180 Schritte) zum Aufgang des Bürotrakts der Tanzfabrik und 207 m (ca. 340 Schritte) bis zum Heizhaus.

↪ Zugänglichkeit der Veranstaltungs- und Probenräume

Studio 1 verfügt über eine 1,5 m abgesenkte Fläche, die nur über 7 Stufen erreichbar ist. Das Studio ist somit auf der unteren Fläche nicht barrierefrei. Ein Zugang zum oberen Teil des Studios ist stufenlos möglich. Hier befinden sich zwei Rollstuhlplätze.
Studio 5, ist stufenlos erreichbar, verfügen jedoch über eine erhöhte Holzbodenfläche, die über eine 1,5% geneigte Anlegerampe erreichbar ist. 
Studio 4, ist komplett ebenerdig und somit stufenlos erreichbar.
Studio 14 liegt nahezu ebenerdig. In den Studios selber befindet sich keine erhöhte Fläche o.ä. Hier gibt es von außen zum Eingang der Studio eine leichte Bodensteigung von 1,0%.
Nicht stufenlos zugänglich ist der Bürotrakt im 1. Stockwerk. Dort befinden sich unsere Büroräume.

↪ Barrierefreie Sanitäranlagen

Auf dem Gelände befinden sich zwei barrierefreie WCs mit Duschen (mit den Maßen 2,6 m x 2,1 m), deren Zugang stufenlos möglich ist. Die Türbreite der jeweiligen Sanitäreinrichtungen beträgt 0,95 m. Die Toiletten befinden sich im Foyer der Studios 3, 4 und 5 sowie im Erweiterungsbau des Heizhauskomplexes (am Schornstein), der über eine 1,2 m breite Rampe mit 5,2% Steigung und einer Länge von 6,60 m erreichbar ist.